Bildnachweis: Trutschel // photothek.de

Mental Health Coaches

Das Modellvorhaben „Mental Health Coaches an Schulen“ wurde im Rahmen des Bundesprogramms „Zukunftspaket für Bewegung, Kultur und Gesundheit“ ins Leben gerufen, um auf die anhaltenden psychischen Belastungen von Kindern und Jugendlichen in Deutschland einzugehen, die durch verschiedene Krisen, darunter die Corona-Pandemie, verursacht wurden. Das Vorhaben, gestartet vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), setzt auf die Schule als zentralen Ort, um die mentale Gesundheit junger Menschen zu stärken.

Die Mental Health Coaches, die an teilnehmenden Schulen eingesetzt werden, haben die Aufgabe, die Resilienz und das Wohlbefinden junger Menschen zu fördern. Das Modellvorhaben verfolgt einen primärpräventiven Ansatz und zielt darauf ab, das Thema „Mental Health“ zu entstigmatisieren. Die Coaches sind qualifizierte Fachkräfte mit einem Hochschulabschluss in relevanten Fachrichtungen und werden durch eine Basisqualifikation auf ihre Aufgaben vorbereitet.

Die Hauptaufgaben der Mental Health Coaches umfassen die Zusammenarbeit mit Schulen, die Umsetzung primärpräventiver Maßnahmen zur Förderung der Resilienz, Netzwerkarbeit, und die Teilnahme an fachspezifischem Austausch. Das Modellvorhaben ist an über 80 Standorten der Jugendmigrationsdienste angesiedelt, wovon die Berliner AWO in dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf zwei Kooperationsschulen betreut, und soll zunächst im Schuljahr 2023/24 an mindestens 100 Schulen umgesetzt werden. Die Coaches sind in die bestehenden Strukturen der Jugendmigrationsdienste eingebunden und können auf ein bundesweites Netzwerk für den Austausch zurückgreifen.

Die strukturelle Einbettung umfasst auch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern, darunter regionale und überregionale Präventionsanbieter. Ziel ist es, junge Menschen bei Bedarf an geeignete Unterstützungsstrukturen zu vermitteln und ihre soziale Teilhabe zu fördern.

Weiterführende Informationen

Folgende Angebote stellen wir in Berlin zur Verfügung

Straßenkarte

Kontakt

  • Pia Koster
    Projektkoordinatorin „Mental Health Coaches“

    AWO Landesverband Berlin e. V.
    Blücherstraße 62
    10961 Berlin

    Telefon 030 25 389 – 271
    E-Mail pia.koster@awoberlin.de

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: