Bitte unterstützen Sie die Menschen in der Ukraine mit Ihrer Spende! #awointernational #ukrainehelfen

Hier können Sie helfen! Hier können Sie helfen!
  • #Senior*innen
Berthe Jentzsch

Generation 65+ im Fokus – Berliner AWO startet Themenwochen zu Senior*innen

Von Mitte August 2021 bis Mitte September 2021 richtet die Berliner AWO den Blick verstärkt auf die Bedürfnisse und Belange von Menschen über 65 in Berlin. Gerahmt werden die Themenwochen durch die Vorstellung des Senior*innen-Digital-Projekts "Seniorennetz.Berlin“ auf der Eröffnung der Seniorenwoche am 13. August 2021 in Berlin und dem Jahresempfang der Berliner AWO am 15. September 2021.

Ältere Mann sitz auf Parkbank und lächelt
Bildnachweis: AWO Bundesverband

Was braucht es, um in einer Großstadt gut alt zu werden? Wie vernetzt sind „Silver Surfer“? Welche Hürden und Benachteiligungen erleben ältere Menschen im Alltag? Wie kann Altersarmut verhindert werden? Dies sind Fragen, die die Berliner AWO in den kommenden Wochen stellen und u. a. mit Politiker*innen und Expert*innen diskutieren will. Zudem soll auf den Social-Media-Kanälen, der Homepage und über Pressemitteilungen auf Belange von Senior*innen hingewiesen werden.

Besonderes Anliegen ist dem AWO Landesverband Berlin die Stärkung der digitalen Teilhabe älterer Menschen. Für viele Senior*innen ab 65 Jahren stellt die Digitalisierung eine Herausforderung dar. In einer modernen Großstadt wie Berlin sind digitale Angebote jedoch nicht wegzudenken. Ob Terminbuchung im Bürgeramt oder beim Friseur, schneller Zugriff auf Information und Medien – Ohne Zugang zu Endgeräten und Internet sowie digitale Kompetenz geht es oft nicht. Selbst gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe ist, vor allem in Zeiten der Corona-Pandemie, an einen Zugang zur digitalen Welt gebunden.

Neben dem einfachen Zugang zu digitalen Endgeräten, Bildungsangeboten und seniorenfreundlichen Anwendungen fordert die AWO, analoge Angebote nicht aus dem Blick zu verlieren.

2020 wurde daher das „Seniorennetz.Berlin“ ins Leben gerufen. Die Auftaktveranstaltung des Projekts findet am 8. September 2021 in der AWO Seniorenfreizeitstätte Schillerpark mit Dagmar Hirche (Gründerin des Vereins „Wege aus der Einsamkeit“) statt. Die Plattform www.seniorennetz.berlin verzeichnet erstmals sämtliche Angebote für Senior*innen, u. a. aus den Bereichen Freizeit, Bildung und Kultur. Die interkulturelle, partizipative und barrierearme Ausrichtung erleichtert die Nutzung des Projekts.

Auch der Jahresempfang des AWO Landesverbandes Berlin am 15. September 2021 steht unter dem Motto „In Berlin alt werden – (Wie) geht das gut?“. Zum Abschluss der Themenwochen diskutieren Bettina Jarasch (Bürgermeisterkandidatin Bündnis 90/Die Grünen), Dr. Ina Czyborra (Landesvorsitzende der Berliner AWO) und Prof. Dr. habil. Thomas Klie diese Frage.

Vorstellung des „Seniorennetz Berlin“ auf der Eröffnung der Seniorenwoche im Britzer Garten

Bildnachweis: AWO Landesverband Berlin // Melanie Thoma und Ines Quilitzki
Aktuelles zu #Senior*innen