Bitte unterstützen Sie die Menschen in der Ukraine mit Ihrer Spende! #awointernational #ukrainehelfen

Hier können Sie helfen! Hier können Sie helfen!
  • #AWO

Die Berliner AWO trauert um Hans Nisblé

Jahrzehntelang hat Hans Nisblé die Arbeit der Berliner AWO geprägt. Am 11. Januar 2022 ist Hans Nisblé nach schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren verstorben.

Bildnachweis: AWO Landesverband Berlin e. V.

Die Berliner AWO verliert einen äußerst engagierten Streiter für die Menschen in dieser Stadt. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Wir wünschen ihnen in dieser schweren Zeit all die Kraft, die sie jetzt brauchen.

Hans Nisblé war seit mehr als 50 Jahren in der AWO und seit 60 Jahren in der SPD aktiv. Als langjähriger Landesvorsitzender der Berliner AWO hat er sich in vielen Fachausschüssen, Kuratorien und Beiräten aller Ebenen engagiert. Seit einigen Jahren war er auch im Kreisverband Spandau aktiv und hat sich dort für die Verbandsentwicklung stark gemacht. Auch in der Stiftung SPI – Sozialpädagogisches Institut Berlin „Walter May“ war Hans Nisblé lange Jahre im Kuratorium aktiv. Er war Träger u. a. der Marie-Juchacz-Plakette der Arbeiterwohlfahrt und zudem Stadtältester von Berlin.

Hans Nisblé wird uns als verlässlicher Ansprechpartner, konstruktiver Ratgeber, treues Mitglied, aber vor allem als Mensch sehr fehlen. Wir alle werden Hans Nisblé stets in unseren Herzen behalten.

Aktuelles zu #AWO