Submenü

Ansprechpartnerin

Marianne Freistein

Fachstelle Migration und Behinderung
AWO Landesverband Berlin e.V.
Blücherstraße 62
10961 Berlin
Telefon 030 25 389 331

Weitere Informationen

Weitere Informationen

In unserem Flyer zur Fachstelle erhalten Sie weitere Informationen.

Inhalt

Fachstelle Migration und Behinderung

Die Fachstelle Migration und Behinderung orientiert sich an den Vorgaben der UN - BRK und zielt auf den Abbau von Barrieren gegenüber Menschen mit Behinderung und Migrationshintergrund in den sozialen Hilfesystemen, insbesondere in der Behindertenhilfe selbst.

Auftrag und Ziel der Fachstelle ist es, Organisationen und Einrichtungen an der Schnittstelle Migration und Behinderung zum Abbau struktureller und einstellungsbedingter Barrieren zu ermutigen und Angebote zur Verfügung zu stellen, die Träger, Einrichtungen und Dienste dabei unterstützen.

Integrative behinderungs- und kultursensible Arbeit erfordert vor allem Wissen und Verständnis. Dementsprechend bilden wissens- und bewusstseinsfördernde Angebote den Arbeitsschwerpunkt der Fachstelle. Verschiedene Angebote zur Beratung, Vernetzung und Unterstützung bei Vielfalt gestaltenden Organisations- und Personalentwicklungsprozessen schließen daran an bzw. bauen darauf auf.

Die Arbeit der Fachstelle richtet sich verbands-, fach- und trägerübergreifend an alle Fachstellen und Multiplikator*innen in den Versorgungs-, Beratungs- und Selbsthilfesystemen an der Schnittstelle Migration und/oder Behinderung und umfasst:

Information und Service

  • Allgemeine Informationen und Beratung zum Thema „Migration und Behinderung“
  • Bereitstellung aktueller themenbezogener Informationen und Materialien
  • Referentinnentätigkeit im Rahmen von Veranstaltungen und Arbeitskreisen

Beratung

  • Beratung und Unterstützung bei der Erarbeitung von inklusiven Konzepten, die Achtung vor Unterschiedlichkeit sicherstellen
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung von Fach- und Leitungskräften bei inklusiven Organisationsentwicklungsprozessen
  • Supervision / kulturreflexive Fallberatung
  • Förderung und Unterstützung von ehrenamtlich tätigen Vereinen und Initiativen, die sich für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung und Migrationshintergrund und deren Bezugspersonen einsetzen

Vernetzung und Kooperation

  • Leitung und Koordination des Fachforums „Menschen mit Behinderung und Zuwanderungsgeschichte in Berlin“ – Netzwerk für Inklusion und Integration

Unter www.fachforum.wordpress.com können Sie sich über das Fachforum „Menschen mit Behinderung und Zuwanderungsgeschichte in Berlin – Netzwerk für Inklusion und Integration“ näher informieren.

Die Fachstelle ist gleichermaßen Ansprechpartnerin für

  • öffentliche und freigemeinnützige Träger
  • Leitungskräfte
  • Arbeitsteams
  • Vereine und Initiativen bürgerschaftlichen Engagements
und agiert als Interessenvertretung in verschiedenen Beiräten und Gremien.

Die Fachstelle wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales des Landes Berlin.