Inhalt

Wir wollen eine Gesellschaft, der jedes Kind gleich viel wert ist!

31.05.2016

Wir, die unterzeichnenden Organisationen und Personen, rufen die Parteien auf, sich in ihren Wahlprogrammen für eine Gesellschaft einzusetzen, der jedes Kind gleich viel wert ist.


Wir fordern eine eigenständige und einheitliche Geldleistung für jedes Kind und jeden
Jugendlichen.

Es ist ungerecht, wenn Bezieherinnen und Bezieher höherer Einkommen für ihre
Kinder mit ihrem Kindersteuerfreibetrag eine höhere Unterstützung erhalten, als Bezieherinnen und Bezieher normaler und niedriger Einkommen. Auf Grundsicherungsleistungen wie Hartz IV Angewiesene erhalten faktisch gar kein Kindergeld, denn es wird mit den Regelleistungen verrechnet. Auch der bürokratische Kindergeldzuschlag erreicht sehr viele Familien mit Kindern nicht.

Wir fordern: Eine eigenständige und einheitliche Geldleistung für alle Kinder und Jugendlichen muss mindestens den grundlegenden finanziellen Bedarf für die Existenz
und gesellschaftliche Teilhabe der Kinder und Jugendlichen absichern. Sie soll alle
bisherigen kindbezogenen Geldleistungen bzw. steuerlichen Vergünstigungen bündeln.

Mit einer einheitlichen und eigenständigen Geldleistung würden

· erstens die bisherigen unterschiedlich hohen Förderungen im Kindergeld- und
Kinderfreibetragssystem überwunden,
· zweitens viele Kinder und Jugendliche aus dem diskriminierenden und stigmatisierenden
Bezug der Grundsicherungsleistungen herausgeholt werden.
· drittens das bürokratische Nebeneinander der bestehenden Systeme beseitigt.

Wir meinen: Es gibt kein besseres Mittel, Armut und Ausgrenzung von Kindern und
Jugendlichen wirksam zu bekämpfen.

Eine Gesellschaft, der jedes Kind gleich viel wert ist, ermöglicht auch jedem Kind und
jedem Jugendlichen den ungehinderten Zugang zu qualitativ hochwertigen Angeboten
an Kultur, Bildung und sozialen Dienstleistungen. Der Ausbau dieser Angebote
ist dringend notwendig. Außerdem müssen Ansprüche auf Sonderbedarfe der Kinder
und Jugendlichen bedarfsgerecht weiterentwickelt werden.

Wir wollen eine Gesellschaft, der jedes Kind gleich viel wert ist. Deshalb brauchen
wir eine Politik, die Rahmenbedingungen dafür gestaltet.