Sie befinden sich hier: AWO Aktuell / Arbeiten bei der AWO Berlin / Alle Stellenangebote / Stellenausschreibung eine Fachberatung Sprach – Kitas (m/w) für einen Verbund der Berliner AWO Kitas im Bundesmodellprojekt „Sprach-Kitas“ (1. Welle) 

Submenü

Kontakt

Lisa Jacobi

Referentin Personal
Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin e.V.
Blücherstraße 62
10961 Berlin
Telefon 030 253 89 - 255

Inhalt

Stellenausschreibung eine Fachberatung Sprach – Kitas (m/w) für einen Verbund der Berliner AWO Kitas im Bundesmodellprojekt „Sprach-Kitas“ (1. Welle)

29.10.2018Die Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin e.V. ist ein parteipolitisch und konfessionell unabhängiger Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege.
Wir suchen zum 01.01.2019 befristet bis zum 31.12.2019 nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (Projektbefristung) eine Fachberatung Sprach – Kitas (m/w) für einen Verbund der Berliner AWO Kitas im Bundesmodellprojekt „Sprach-Kitas“ (1. Welle)
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 50 % der tarifvertraglich vereinbarten Wochenarbeitszeit, zurzeit 19,5 Stunden.
Ziel im Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ ist es, das sprachliche Bildungsangebot, die inklusive Arbeit und die Zusammenarbeit mit den Eltern und Familien in den teilnehmenden Einrichtungen systematisch zu verbessern. Neben zusätzlichen Fachkräften in den beteiligten Kindertageseinrichtungen soll eine zusätzliche Fachberatung einen Verbund aus derzeit 12 Kitas anleiten und kontinuierlich prozessbegleitend daran mitwirken, den Kita-Alltag in seiner Gesamtheit auf die Umsetzung der Projektziele auszurichten.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Einrichtungen bei der Konzeptionsentwicklung im Bereich sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik und Zusammenarbeit mit Familien
  • Rückkoppelung der Prozesse an die für die Einrichtungen zuständigen Fachberatungen der jeweiligen Träger
  • Beratung nach dem jeweiligen Unterstützungsbedarf der Einrichtung
  • regelmäßige Besuche (alle sechs bis zehn Wochen) aller Einrichtungen des Verbundes
  • Teilnahme an den Qualifizierungen des Bundesprogramms sowie an den bereits bestehenden bzw. entstehenden regionalen Netzwerktreffen
  • Begleitung der zusätzlichen Fachkräfte für sprachliche Bildung, Kita-Leitungen und der Kita-Teams inhouse und Qualifizierung der Tandems aus zusätzlichen Fachkräften und Kita-Leitungen zu den Handlungsfeldern des Programms sowie die Koordination von externen Fortbildungen/Qualifizierungen
  • Förderung von Teambildungsprozessen
  • Organisation des Austauschs mit den zusätzlichen Fachkräften in den Einrichtungen des Verbundes und Mittlerfunktion zwischen verschiedenen anderen Akteuren
  • Mitwirkung bei der Evaluation des Bundesprogramms sowie der Entwicklung und Optimierung des AWO Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2009ff und der AWO Qualitätskriterien
  • Mitarbeit in Netzwerken des Programms „Sprach-Kitas“ und innerhalb der AWO

Ihre Qualifikation

  • akademischer Abschluss aus dem sozialpädagogischen / pädagogischen Bereich oder pädagogische Fachkraft mit einer Zusatzqualifikation als Leiter*in einer Kindertageseinrichtung oder einer Sprachberater*in
  • spezielle Kenntnisse im Bereich sprachlicher Bildung sowie Inklusion und/oder Zusammenarbeit mit Familien (z. B. nachzuweisen durch entsprechende Fort- und Weiterbildungen)
  • Erfahrungen in den Bereichen Beratung, Coaching, Erwachsenenbildung o. Ä. im Praxisfeld der Kindertageseinrichtungen
  • ein Menschenbild auf der Grundlage des Leitbildes der Arbeiterwohlfahrt
  • Soziale und interkulturelle Kompetenz, Empathie Fähigkeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Kommunikation, Kooperation und Teamarbeit
  • Engagement, Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Gute organisatorische Fähigkeiten
  • selbständiges und flexibles Arbeiten
  • gute PC Kenntnisse

Was wir Ihnen bieten:

  • Vergütung erfolgt entsprechend der Projektvorgaben nach TV AWO Berlin in der Entgeltgruppe E 11 / Fallgruppe 2 und entspricht dem TVöD S17
  • Abwechslungsreiche und vielseitige Aufgaben
  • Umsetzung und Förderung eigener Ideen und Kreativität
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Offene Arbeitsatmosphäre und fachlichen Austausch im Team

Bewerber*innen, die sich zu den Zielen und Grundsätzen der Arbeiterwohlfahrt bekennen, liegen uns besonders am AWO-Herz.

Wir beschäftigen Menschen aller Nationalitäten. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden ausdrücklich begrüßt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie mit uns gemeinsam die Berliner AWO weiter nach vorn bringen wollen, sind wir schon jetzt gespannt auf Ihre Bewerbung. Bewerbungen per E-Mail senden Sie bitte in einer Datei als PDF.