Submenü

Kontakt

Anja Pulz

Personalstelle
Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin e.V.
Blücherstraße 62
10961 Berlin
Telefon 030 253 89 - 255

Inhalt

Stellenausschreibung Bereichsleitung Verbandsentwicklung

05.07.2018Die Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin e.V. sucht idealerweise zum 01. Oktober 2018
eine Bereichsleitung Verbandsentwicklung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden pro Woche (100%). Die Stelle ist unbefristet. Der/die Stelleninhaber*in gehört dem Führungsteam an und ist direkt dem Landesgeschäftsführer unterstellt. Dienstort ist die Blücherstraße 62, 10961 Berlin.

Die Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin e.V. ist ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Er vertritt die Interessen seiner Kreisverbände, Tochtergesellschaften und der über 80 korporativen Mitgliedsverbände und Unternehmen auf Landesebene und ist selbst in einigen Bereiches Sozialer Arbeit tätig.

Bei der AWO Berlin sind rund 6.000 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende beschäftigt. Als Mitgliederverband zählt die Berliner AWO derzeit ca. 6.300 Mitglieder. Als Wohlfahrtsverband ist die AWO in verschiedenen Bereichen der sozialen Arbeit tätig, so beispielsweise in der Kinder- und Jugendhilfe, der Behindertenhilfe, der Wohnungslosen- und Straffälligenhilfe, der Seniorenarbeit und der Pflege. Dabei steht stets die Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund. Die Werte Solidarität, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Toleranz sind Grundlage für das Handeln in der Arbeiterwohlfahrt.

Die Arbeiterwohlfahrt Landesverband Berlin e.V. sucht idealerweise zum 01. Oktober 2018

eine Bereichsleitung Verbandsentwicklung

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden pro Woche (100%). Die Stelle ist unbefristet. Der/die Stelleninhaber*in gehört dem Führungsteam an und ist direkt dem Landesgeschäftsführer unterstellt. Dienstort ist die Blücherstraße 62, 10961 Berlin.

Wir suchen eine dynamische Persönlichkeit, die die soziale Bedeutung des Bürgerschaftlichen Engagements und eines Verbandes lebt, dies mit den Werten der Arbeiterwohlfahrt verbindet und eine langfristige Perspektive sucht.

Die neue Bereichsleitung Verbandsentwicklung soll sich zukünftig (mit über die Jahre wechselnder Schwerpunktsetzung) mit dem Verband (ehrenamtlicher Teil) und dessen Entwicklung beschäftigen. Damit wollen wir diesen Bereich explizit stärken. Nachstehende thematische Bereiche sehen wir in der Förderung des Bürgerschaftliches Engagements im Verband, in der Stärkung der Verbandsorganisation (Unterstützung der Kreisverbände im ehrenamtlichen Bereich) sowie in der Stärkung der Verbandskultur (werteorientierter Verband im Personalwesen).

Aufgaben:

  • Verantwortung für die Bereiche Freiwilligendienste und AWO Exchange
  • Funktion als Personalleitung und Vorgesetzter des/der Personalreferent*in
  •  Ansprechpartner*in und Berater*in für den Landesvorstand und die Kreisverbände in Fragen der Verbandsorganisation (Sitzungen, Satzung, Schlichtung)
  • Durchführungsverantwortung für die Veranstaltungen in dem Bereich (u. a. Mitgliederforum)
  • Ausbau und Weiterentwicklung des Ehrenamtes und von AWO Exchange
  • Mitwirkung im Führungsteam und Mitgestaltung des Verbandes in enger Abstimmung mit dem Landesvorstand

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Sozialwissenschaften
  • Einschlägige Erfahrungen in der hauptamtlichen Verbandsarbeit
  • Ein explizites und nachgewiesenes Verständnis sowie Wertschätzung für das Ehrenamt in einem Verband (idealerweise Ausbildung zum/zur Ehrenamtskoordinator*in)
  • nachgewiesene mehrjährige Erfahrung in der Personalverantwortung sind Voraussetzung
  • Sehr ausgeprägte soziale Kompetenzen, aufgeschlossen und kommunikativ
  • Ausdauer, Geduld und Standfestigkeit
  • Hohe Identifikation mit den Zielen und Werten der Arbeiterwohlfahrt
  • Eine der Aufgabe entsprechende hohe zeitliche Flexibilität (auch abends und an Wochenenden)
  • Kenntnisse in der Organisationsentwicklung

Was wir Ihnen bieten

  • Entwicklung eines neu strukturierten Bereiches mit sehr engagierten Mitarbeiter*innen und tollen Projekten
  • Mitarbeit in einem engagierten und buntgemischten Führungsteam
  • Sehr viel Gestaltungsspielraum in einem dynamischen und sich verändernden  Verbandes mit 100 Jahren Tradition
  • Eine gesellschaftlich relevante Aufgabe in und für Berlin
  • Vergütung erfolgt nach TV AWO Berlin je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 13 sowie eine überdurchschnittliche Altersversorgung

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden ausdrücklich begrüßt und bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung digital (PDF) direkt an den Landesgeschäftsführer per Email. Absolute Vertraulichkeit ist sichergestellt. Die ersten Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich Mitte August 2018 geführt.