Inhalt

Neue Einsatzstellenbörse für FSJ und BFD bei der AWO geht online

Datum: 13. Mai 2020
Autor*innen: Alexandra Hoorn (AWO Bundesverband) // Berthe Jentzsch

Unter https://awo-freiwillich.de/finde-deine-stelle geht ab heute die neue Einsatzstellenbörse der AWO online. Junge Menschen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren wollen, können sich in der Börse über mögliche Einsatzstellen deutschlandweit informieren.

„Als einer der größten Träger von Freiwilligendiensten bietet die Berliner AWO rund 600 verschiedene Einsatzstellen in allen sozialen Bereichen an. Die neue Börse zeigt nicht nur, wie vielfältig die Engagementmöglichkeiten bei der AWO sind, sondern bietet auch einen schnellen und einfachen Überblick.“, betont Kirstin Weis, Leiterin der Freiwilligendienste des AWO Landesverbandes Berlin.

Die Börse zeigt alle relevanten Informationen zum jeweiligen Einsatzplatz an: Adresse der Einrichtung, Tätigkeiten, nächstmöglicher Dienstbeginn und konkrete Ansprechperson, um direkt Kontakt aufzunehmen. Eine praktische Kartenansicht zeigt auf Wunsch alle Treffer in der eigenen Wohnumgebung. Bei vielen Stellen ist eine Online-Bewerbung möglich.

Ob in der Kinderbetreuung, Jugendhilfe, in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen oder in einem Senior*innen- oder Nachbarschaftszentrum – Über digitalen Kennlernrunden und Videokonferenzen läuft auch während der Corona-Pandemie die Bewerbungsphase für ein FSJ oder einen BFD bei der AWO weiter.

Im Durchschnitt leisten etwa 420 Freiwillige pro Jahr ihr FSJ und BFD bei einer Einsatzstelle der AWO in Berlin.

(Bildnachweis: AWO Bundesverband e.V.)