Inhalt

Internationaler Tag gegen Rassismus / Wir sind viele, wir sind laut!

21.03.2016

Was aus Protest gegen das Apartheid-Regime und dem schrecklichen Massaker in Sharpeville von 1960 begann, ist zu einem internationalen Zeichen gegen Diskriminierung und Gewalt geworden.

Doch heute gehen unsere Forderungen noch viel weiter! In Berlin leben wir in einem spannenden Mix aus Kulturen, Lebensstilen und Religionen. Wir als Arbeiterwohlfahrt Berlin sind davon mit unseren Einrichtungen, Mitarbeitenden und Mitgliedern ein wichtiger Teil dieser Multikulturalität.

Wir leben die Vielfalt unserer Stadt!

Nicht nur aus unserer eigenen Geschichte heraus, sondern besonders mit dem Anspruch, unser Miteinander in Berlin zu gestalten, stellen wir uns gegen jegliche Art von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.

In einer Demokratie der Vielfältigkeit ist es unser Selbstverständni,s als Arbeiterwohlfahrt Menschen unabhängig ihrer Herkunft oder kulturellen Identität in diesen Prozess des Miteinanders und der Teilhabe einzuladen.
Ob in unseren Kitas, Familienzentren, Beratungsstellen oder Einrichtungen für Geflüchtete – mit diesem Anspruch an uns selbst arbeiten und leben wir in unserer Stadt und gestalten dabei jeden Tag aufs Neue den zivilgesellschaftlichen Dialog in Berlin.