Submenü

Ansprechpartnerin

Kirstin Weis

Leiterin Freiwilligendienste
Kaiserin-Augusta-Allee 104-106
10553 Berlin
Telefon 030 680 8839 88
Fax 030 680 8839 10

Inhalt

Freiwilligendienste

Während eines Freiwilligendienstes unterstützt du in Einrichtungen der AWO oder in kooperierenden Einsatzstellen ein Jahr lang das dort arbeitende Team in der alltäglichen Arbeit. Mögliche Einsatzplätze sind im Krankenhaus, in Kindertagesstätten, Jugendclubs oder Schulen, in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, für Senior*innen oder für Geflüchtete.

Du hast Lust Dich nach der Schule in einer sozialen Einrichtung zu engagieren und etwas Gutes für die Gesellschaft zu tun? Du möchtest Dich beruflich orientieren und dich persönlich weiterentwickeln? Du arbeitest gerne mit Menschen? Du hast Lust neue Leute kennenzulernen und eigene Projekte durchzuführen? Wenn du alle oder einige dieser Fragen mit „Ja“ beantworten kannst, dann bist du bei uns genau richtig. Die AWO-Freiwilligendienste bieten dir die Möglichkeit ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst zu machen.

Bevor wir du zu genaueren Informationen zu Bewerbungs- und Vermittlungsverfahren, zu den Rahmenbedingungen, möglichen Einsatzstellen, dem Team und auch den Erfahrungen ehemaliger Freiwilliger weiterklickst, möchten wir dir 18 gute Gründe für einen Freiwilligendienst bei der AWO in Berlin nennen.

Mit einem Klick auf die Boxen erfährst du mehr.

Mitbestimmung

  1. Wir stellen uns in der Beratung und in den Seminaren auf deine Themen ein. Uns ist dabei wichtig, dass du größtmöglichen Spielraum bekommst, auch zusammen mit der Gruppe, selber zu gestalten.
  2. In den Freiwilligenbefragungen der letzten drei Jahrgänge waren knapp 90% sehr zufrieden mit den Möglichkeiten der Gestaltung und Mitbestimmung.

Seminare

  1. Wir stellen uns in der Beratung und in den Seminaren auf deine Themen ein. Uns ist dabei wichtig, dass du größtmöglichen Spielraum bekommst, auch zusammen mit der Gruppe, selber zu gestalten.
  2. In unseren Seminaren arbeiten wir methodenreich, von der Kleingruppenarbeit, über Planspiele und dem Einsatz neuer Medien. O-Ton eines Ehemaligen: „In Seminaren gibt es eine lockere Atmosphäre, nicht so wie in der Schule.“

Bewerbungs- und Vermittlungsverfahren

  1. Unser Bewerbungsverfahren ist niedrigschwellig, d.h. du kannst dich bei uns bewerben, wenn du die Vollschulzeitpflicht erfüllt hast. Zeugnisnoten haben keine Relevanz. Wir versuchen bei der Platzierung deinen Einsatzfeldwunsch und die Wohnortnähe zu berücksichtigen.
  2. Das komplette Bewerbungsverfahren liegt in unserer Zuständigkeit, d.h. wir begleiten dich von deiner ersten Anfrage über die Kennenlerngespräche, die Vermittlung bis hin zur Vertragsübergabe.
  3. Du nimmst vor Beginn des Freiwilligendienstes an einem Probetag in einer Einsatzstelle teil, um zu erfahren, ob die Einsatzstelle die richtige für dich ist.

Projektarbeit

  1. Du bekommst während deines Freiwilligendienstes die Möglichkeit, im Rahmen von Seminaren oder aber in der Einsatzstelle, eigene Projekte zu planen und durchzuführen.

Wertschätzung / Anerkennung

  1. Wir leben eine aktive Wertschätzungs- und Anerkennungskultur im Team, in der Beratung und in den Seminaren.
  2. Wir setzen uns als Träger zusammen mit Freiwilligen im AWO-Verband und gegenüber politischen Entscheidungsträger*innen für eine bessere Anerkennungskultur in den Freiwilligendiensten ein.

Politisches Engagement

  1. Du hast die Möglichkeit, dich im Rahmen der Freiwilligendienste an politischen Aktionen zu beteiligen und dich für eine Verbesserung der Dienstbedingungen einzusetzen. Die Freiwilligendienste sind aktiv in der Lobbyarbeit auf Bundes- und Landesebene zu unterschiedlichen Themen (VBB-Freiwilligenticket, Landes- und Bundesförderung, Anerkennungskultur) tätig.
  2. Du hast die Möglichkeit, dich als Sprecher*in deiner Seminargruppe für die Belange deiner Gruppe intern und extern einzusetzen. Zwei AWO-Landessprecher*innen vertreten die Berliner Anliegen auf Bundesebene.

Qualität

  1. Wir arbeiten nach vorgegebenen Qualitätsstandards und sind nach DIN ISO 9001 2015 zertifiziert.
  2. Wir befragen jährlich unsere Freiwilligen nach ihrer Zufriedenheit mit den von uns angebotenen Diensten. Die Ergebnisse fließen kontinuierlich in die Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Arbeit ein.
  3. In den Freiwilligenbefragungen der letzten drei Jahrgänge waren knapp 90% sehr zufrieden mit den Möglichkeiten der Gestaltung und Mitbestimmung und mehr als 90% der Freiwilligen sehr zufrieden mit der pädagogischen Begleitung.

Dein AWO-Team

  1. Wir sind ein multiprofessionelles, solidarisches und sehr engagiertes Team, in dem junge und ältere Kolleg*innen gemeinsam daran arbeiten, dass dein Freiwilligendienst von Beginn an bis zum Ende eine erfolgreiche, gewinnbringende Zeit wird.
  2. Du hast grundsätzlich immer zwei Ansprechpartner*innen aus unserem Team. Eine Person begleitet dich während des Bewerbungs- und Vermittlungsverfahrens und in der Zusammenarbeit mit deiner Einsatzstelle, die zweite Person führt die insgesamt 25 Seminartage durch.

Einsatzstellen

  1. Du nimmst vor Beginn des Freiwilligendienstes an einem Probetag in einer Einsatzstelle teil, um zu erfahren, ob die Einsatzstelle die richtige für dich ist.
  2. Wir haben langjährige und erprobte Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit unseren Praxispartner*innen, den Einsatzstellen. Wir arbeiten mit Einsatzstellen aus allen Bereichen der sozialen Arbeit zusammen. Zur kontinuierlichen Verbesserung der gemeinsamen Arbeit bieten wir jährliche Anleiter*innen-Tagungen an.

Pädagogische Begleitung

  1. Wie bieten eine qualitativ hochwertige pädagogische Begleitung an, in dem wir nah an deinen Bedarfen, Bedürfnissen und persönlichen Zielen sind und dich dabei unterstützen, diese umzusetzen.
  2. Du hast grundsätzlich immer zwei Ansprechpartner*innen aus unserem Team. Eine Person begleitet dich während des Bewerbungs- und Vermittlungsverfahrens und in der Zusammenarbeit mit deiner Einsatzstelle, die zweite Person führt die insgesamt 25 Seminartage durch.

Inklusion/Vielfalt

  1. Die Seminargruppen sind oft sehr gemischt zusammengesetzt. Dadurch wird das Verständnis füreinander, Vielfalt und Multiperspektivität gefördert.
  2. Wir arbeiten inklusiv und wollen auch Menschen mit besonderen Zugangsvoraussetzungen (keine bis wenige Deutschkenntnisse, Assistenzbedarf, …) einen Freiwilligendienst ermöglichen. Auch ein Teilzeitdienst ist unter besonderen Bedingungen möglich.

Themen

Gruppemenschen_C_Mirko_Adobe Stock_1401219.jpeg

FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr

Du hast Lust Dich nach der Schule in einer sozialen Einrichtung zu engagieren und etwas Gutes zu tun? Du möchtest Dich beruflich orientieren und persönlich weiterentwickeln? Du arbeitest gerne mit Menschen? Dann ist ein Freiwilligendienst genau das Richtige für Dich!

banner_07.jpg

BFD - Bundesfreiwilligendienst

Du hast Lust Dich nach der Schule in einer sozialen Einrichtung zu engagieren und etwas Gutes zu tun? Du möchtest Dich beruflich orientieren und persönlich weiterentwickeln? Du arbeitest gerne mit Menschen? Dann ist ein Freiwilligendienst genau das Richtige für Dich!

banner_06.jpg

Dt. Franz. Austausch

Hast Du Interesse an einem Freiwilligendienst in Frankreich? Der AWO Landesverband Berlin bietet Jugendlichen von 18-25 Jahren die Möglichkeit, ab September an einem einjährigen Freiwilligenaustausch in Frankreich teilzunehmen.

Alpha-Siegel-2015.jpg

Freiwilligen-Dienste in Leichter Sprache

Hier finden Sie Informationen zu den Frei-Willigen-Diensten der AWO. Im Frei-Willigen-Dienst hilft man Menschen. Man kann im Krankenhaus, im Kindergarten helfen oder mit älteren Menschen oder Geflüchteten arbeiten.