Inhalt

Eröffnungsfeier der Freiwilligendienste

Am 1. September 2017 fand in Kooperation mit dem Landesjugendwerk Berlin im Freizeit- und Erholungszentrum Wuhlheide (FEZ) die offizielle Eröffnungsveranstaltung für den neuen Freiwilligenjahrgang 2017/18 im Freiwilligen Sozialen Jahr und im Bundesfreiwilligendienst statt.

Die über 200 Teilnehmer*innen hatten nach einer Begrüßung durch die Leitung der Freiwilligendienste, Kirstin Schüssler, und den Geschäftsführer des LV Berlin, Oliver Bürgel, die Möglichkeit, die AWO und ihre vielfältige Soziale Arbeit kennenzulernen. In Interviews mit ehemaligen Freiwilligen erfuhren die neuen Teilnehmer*innen aus erster Hand etwas über die persönlichen Erfahrungen, den Dienstalltag sowie mögliche Herausforderungen in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern.

Nach einem Mittagessen, bereitgestellt durch das Landesjugendwerk, durchliefen die Freiwilligen drei inhaltliche Workshops zu den Themen individuelle pädagogische Begleitung, Bildungstage, Kooperation und Kommunikation und hatten so die Möglichkeit erste Kontakte zu anderen Freiwilligen zu knüpfen und die Ansprechpersonen aus dem Team der Freiwilligendienste während des Jahres kennenzulernen.

Das Landesjugendwerk bot darüber hinaus einen vierten Workshop zu inhaltlichen Angeboten der AWO-Jugendorganisation. Die neue Konzeption der Eröffnungsveranstaltung, einen ersten inhaltlichen Bildungstag durchzuführen, hat sich bewährt und soll im nächsten Jahr wieder stattfinden.